Sie sind hier:Website»»Klassen»»4c

Das sind wir - Klasse 4c -

Wir sind die Klasse 4c. In unserer Klasse sind zur Zeit 5 Mädchen und 8 Jungs und zu uns gehören auch noch einige Garnelen. Frau Ostermann ist unsere Klassenlehrerin.

2. Klasse Schuljahr 2017/2018

Am 07.09.2017 veranstalteten wir gemeinsam mit der Klasse 2a einen Wandertag zum Barfußpfad im Kammerforst. Da wir uns im Sachunterricht mit dem Thema „Sinne“ beschäftigten, wollten wir herausfinden, wie sich die Naturmaterialien mit den Füßen anfühlen. Somit fuhren wir mit dem Bus bis zum Kindergarten und von da wanderten wir Richtung Barfußpfad. Unterwegs legten wir beim Zeltplatz eine Frühstückspause ein. Als alle gestärkt waren, ging es weiter zum Barfußpfad. Dort angekommen, mussten wir alle unsere Schuhe und Strümpfe ausziehen und gingen los. Hier sind ein paar Gedanken aus unserer Klasse zum Wandertag:
„Die Holzstücke haben weh getan. Der Matsch war cool“, „Der Waldboden, Sandboden und der Matsch hat mir gut gefallen“, Durch das Wasser und den Schlamm zu gehen, hat sich gut angefühlt. Die Steine haben wehgetan. Es war ein toller Tag.“

In der Woche vom 18.09-23.09 beschäftigten wir uns im Rahmen der Projektwoche mit dem Thema „Eine Schule – viele Nationen“. Wir erstellten ein großes Bild von einer Weltkugel mit unterschiedlichen Kindern darauf. Montags rissen wir ganz viele Schnipsel. Bevor es dann los ging, die Schnipsel auf die Weltkugel zu kleben. Dienstags half uns Frau Kartheiser beim Hintergrund malen. Mittwochs wurden die gemalten Kinderfiguren aufgeklebt. Donnerstags durften wir am Trommelworkshop  teilnehmen. Jeden Tag übten wir gemeinsam mit den Klassen 2a und 2b das Lied „Kleine Europäer“. Wir waren stolz darauf, unser Bild Samstags in der Stadthalle präsentieren zu können. Bestimmt habt ihr es auch schon im Schulhaus gesehen.

 

Leitet Herunterladen der Datei ein

 

Am 19.12.2017 luden wir die Eltern zu einem Adventsnachmittag ein.
Wir führten das Stück „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ auf. Dazu machten wir Geräusche mit verschiedenen Instrumenten und sangen Lieder. Manche Kinder hatten eine Sprechrolle und haben aus dem Buch vorgelesen. Anschließend gab es Tee und Plätzchen. Es war ein schöner Nachmittag.

 

3. Klasse 2018/2019

Am 4.12 besuchten wir gemeinsam mit der Klasse 3b die Saarburger Feuerwehr. Zu Fuß gingen wir an der Saar entlang zur neuen Feuerwache. Dort wurden wir in Gruppen aufgeteilt und die Feuerwehrmänner zeigten uns die Wache. Wir durften in die Telefonzentrale schauen und ein Feuerwehrauto und seine Ausstattung wurde uns erklärt. Das Highlight war die Fahrt mit der 30m hohen Drehleiter. Das ging ganz schön hoch hinaus. Als alle wieder sicher unten angekommen sind, wurden wir mit Feuerwehrautos zurück zur Schule gefahren. Unsere Ankunft konnte man nicht überhören.


Der 11.5.2019 wird uns noch lange in Erinnerung bleiben, denn gemeinsam mit den Klassen 1b, 4b und 4c, 3a und 2a nahmen wir an dem Projekt „Klasse wir singen“ teil. Seit April bereiteten wir uns darauf vor und übten fleißig die Lieder ein. Am Samstag 11.05.19 war es soweit, wir trafen uns alle um halb 9 in der Schule, zogen unsere Klasse wir singen T-Shirts an und bekamen noch ein Bändchen, damit wir nicht verloren gehen und immer wussten, wo wir wieder hin müssen. Denn an diesem Wochenende kamen 7500 Kinder zusammen, um gemeinsam in der Arena Trier vor einem Publikum zu singen. Es gab insgesamt 2 Liederfeste. Wir waren vormittags dran. Mit 2 Bussen machten wir uns auf den Weg nach Trier. Leider mussten wir dort angekommen, noch lange im Regen stehen, bis wir durch den Hintereingang in die Arena konnten. Beeindruckt von der Kulisse und mit bester Sicht auf die Bühne ging es dann schon bald los. Was für ein Erlebnis gemeinsam die eingeübten Lieder mit einer richtigen Band zu singen. Unser Lieblingslied „Siya hamba“ machte uns am meisten Spaß. Auch die Eltern waren begeistert und spendeten viel Applaus. Es war ein einmaliges Erlebnis, teil eines solchen Konzertes zu sein. Manche von uns waren sogar im Fernseh zu sehen. Müde und begeistert fuhren wir zurück nach Saarburg.


Am 6. Juni 2019 nahmen wir an den Waldjugendspielen in Saarburg teil. Gemeinsam mit einem Förster mussten wir verschiedene Aufgaben durchführen und Punkte sammeln. So lernten wir zum Beispiel, wie ein Wald nachhaltig beforstet wird und wie Pferde im Wald eingesetzt werden. Wir mussten unser Wissen über die Tiere und Bäume des Waldes beweisen. Ein Teil der Waldjugendspiele ist es, im Vorfeld ein Kunstwerk zu gestalten. Thema dieses Jahr war „Wohnen im Wald“. Wir gestalteten an einem Schulvormittag im April ein Schneckendorf und bekamen viele Punkte dafür. Somit belegten wir insgesamt den 2. Platz der Waldjugendspiele. Wir freuten uns riesig darüber. 

 

Leitet Herunterladen der Datei ein

 

Am Dienstag den  25.06.2019 machten wir gemeinsam mit der Klasse 4b einen Wandertag zum Thema Saarburg. Wir trafen uns am Spielplatz bei der Stadthalle und Frau Herrmann und Frau Ostermann erklärten uns die Stadtrallye. In ausgelosten Gruppen zogen wir los, um Fragen zu Saarburg zu beantworten. Da es einen Preis zu gewinnen gab, strengten wir uns sehr an. Wir erkundeten unter anderem die St.Laurentius Kirche, den Wasserfall und das Amüseum. Die Wartezeit am Spielplatz konnten wir gut mit schaukeln und rutschen nutzen. Nachdem alle Gruppen wieder da waren, gingen wir los Richtung Warsberg. Unser Ziel war die Sommerrodelbahn. Da es ganz schön heiß war, war der Aufstieg ziemlich anstrengend. Umso mehr freuten wir uns über den kühlen Fahrtwind bei den Abfahrten.  Jeder bekam noch eine extra Fahrt geschenkt, bevor wir wieder aufbrechen mussten. Als wir unten in der Stadt ankamen, bekam jeder eine Kugel Eis spendiert. Die Gewinner der Stadtrallye durften sich 2 Kugeln aussuchen. Es war ein schöner und anstrengender Tag.



4. Klasse 2019/2020

Zu Beginn des Schuljahres haben wir tierischen Zuwachs in der Klasse bekommen. In unser Aquarium, zogen endlich die Garnelen und Schnecken ein. Mister Buchmann brachte sie uns mit und unter der Dokumentenkamera konnten wir sie gut am Whiteboard beobachten. Er erklärte uns alles über die Lebensweise und wie wir das Aquarium pflegen müssen.
Seitdem gibt es jede Woche den beliebten Aquariumdienst. Dieser ist dafür verantwortlich, dass die Garnelen täglich gefüttert werden und einmal die Woche etwas Wasser ausgetauscht wird. In den Ferien kümmert sich Frau Ostermann um die Garnelen. Es macht Spaß die Garnelen zu beobachten.

 

Leitet Herunterladen der Datei ein

 

Am 18.10.2019 gingen wir mit Herrn Stifano in den Wald. Dort mussten wir als Team verschiedene Aufgaben lösen. Selbst der Regen hinderte uns nicht daran, mit einem langen Ast durch ein enges Labyrinth zu gehen oder alle über ein Hindernis zu kommen. Wir stellten fest, dass es Aufgaben gibt, die man nur im Team lösen kann.  Unseren Abschluss machten wir in der Turnhalle. Alle waren begeistert von dem Tag und haben festgestellt, wie schön es ist, sich auf andere verlassen zu können.


Am 12.12.2019 veranstalteten wir gemeinsam mit der Klasse 4b unseren diesjährigen Adventsbasteltag. An verschiedenen Stationen wurde gesägt, gemalt, geklebt und gebacken. Es entstanden schöne Weihnachtsgeschenke.


Für den 17.12.2019 luden wir unsere Eltern zu einem Spielevormittag ein. Bei Plätzchen und Tee konnten die mitgebrachten Spiele gespielt werden. Sehr beliebt waren Kartenspiele, wie zum Beispiel Uno.  Die Zeit ging so schnell vorbei und wir hatten großen Spaß gemeinsam mit unseren Eltern und Mitschülern Spiele zu spielen.

02.05.2018

Unser Schmetterlings-Projekt

Die Klasse 2b und 2c haben ein Schmetterlings-Projekt durchgeführt.
Am Anfang hatte jede Klasse 5-6 Distelfalterraupen in einem Aufzuchtbehälter. Sie waren etwa 5 mm groß.
Sie haben viel gefressen, sind gewachsen und immer größer geworden. Die Raupen wanderten schließlich an den Deckel des Aufzuchtbehälters und bildeten einen Kokon. Dort hingen Sie etwa 1 Woche als Puppe am Deckel.
Dann sind die Schmetterlinge ausgeschlüpft. Am 2.5. haben wir dann unsere Distelfalter in die Freiheit entlassen und fliegen lassen.
Wir fanden unser Schmetterlings-Projekt richtig toll!

                            Mohammad, Rahaf, Klasse 2b

20.06.2018

Fußballtraining mit der Eintracht Trier

Am Mittwoch 11.4.2018 kamen uns Leo und Alex von der Eintracht Trier besuchen . Wir haben die erste Schulstunde in der Turnhalle verbracht. Zuerst mussten wir uns in der Umkleidekabine umziehen. Als alle fertig waren, haben wir die Regeln besprochen. Danach haben wir angefangen zu spielen. Zuerst haben wir Teams ausgewählt und wir sind Slalom gelaufen vorwärts und rückwärts. Danach mussten wir diese Übung mit einem Ball machen, ganz schön schwierig. Aber keiner hat gewonnen, sondern die Teams hatten Gleichstand. Danach haben wir Handball gespielt, einer war im Tor und die anderen haben sich in einer Reihe aufgestellt. Alex und Leo zeigten uns eine Fußballübung, alle mussten sich in eine Reihe aufstellen. Zuerst musste der Ball zu Alex geschossen werden, dann musste man den Ball wieder annehmen und aufs Tor schießen. Und danach haben wir Fußball gespielt. Es war ein schöner Tag. Vielen Dank Alex und Leo von der Eintracht Trier.